Der TV Wilen-Neunforn wurde am 8. Oktober 1922, unter dem damaligen Namen „Turnverein Wilen“, in der Morgensonne gegründet.
Mit vielen up and downs in den Anfangs- und Kriegsjahren entstand ein solider Verein, der in den Dörfern Wilen, Nieder- und Oberneunforn grosse Anerkennung fand, die auch heute noch besteht.

Als 1977 das neue Schulhaus im Rietacker fertig gestellt wurde, war die Zeit reif den Kindern die Möglichkeit zu geben sich turnerisch zu betätigen, indem die Jugendriege ins Leben gerufen wurde.

An der Generalversammlung 2003 war es dann soweit.
Der Andrang von immer mehr Juniorinnen bewog uns dazu einen gemischten Verein zu führen.
Von nun an gestalten Turnerinnen und Turner die Stunden Seite an Seite und sie beteiligen sich an Wettkämpfen sowie an Turnfahrten gemeinsam.

Das frohe Miteinander ist ein Topmotivator um gute Leistungen zu erbringen und bestärkt unseren Leitsatz: „Zäme chönd mir alles uf d’Bei stelle“

Der Präsident

TV Wilen-Neunforn Schlussturnen 2008